NICOLAS VAHÉ

Nicolas Vahé

 
 

Nicolas Vahé – Französische Kochkunst trifft auf skandinavische Lebenslust!


Hübsch und außerordentlich Lecker! Das beschreibt die Gewürzmischungen, Pestos, Salatsaucen und Öle von Nicolas Vahé am treffendsten. Schon als Kind spielten Essen und Kochen eine große Rolle im Leben des Franzosen.

 

  • Mehr zu Nicolas Vahé
     
    Wohnaccessoires

    Nicolas Vahé – Französische Kochkunst trifft auf skandinavische Lebenslust!


     
    Nicolas Vahé wurde in Amiens in eine Familie von Köchen, Schlachtern und Geschäftsleuten geboren. Die Leidenschaft für Geschmack und vor allem für süße Leckereien entwickelte er deshalb schon sehr früh. Bereits mit 14 Jahren begann Nicolas Vahé seine Ausbildung zum Konditor. In den Sommerferien liebte er es die Zeit bei seiner Großmutter auf dem Land zu verbringen. "Sie stand oft den ganzen Tag in der Küche und bereitete aus den gesammelten Feldfrüchten außergewöhnliche und fantastische Mahlzeiten zu", erinnert sich Nicolas Vahé, "meine Marmeladenrezepte sind auf Grundlage Ihrer Küche entstanden."
      Wohnaccessoires

    Konditor, Koch und Chocolatier – die Ausbildung von Nicolas Vahé


     
    Bis zum 18. Lebensjahr absolvierte Nicolas Vahé eine weitere Ausbildung zum Konditor und Koch im Sterne-Restaurant "Maison Pic" im südfranzösischen Valence. Darauf folgte noch eine Ausbildung zum Chocolatier und das bei keinem geringeren als Daniel Giraud, der mehrfach zum besten Dessertkoch Frankreichs gewählt wurde. Im Jahr 2000 zog es Nicolas Vahé nach Dänemark und er arbeitete als Konditor im Falsled Kro auf Südfünen und im Restaurant Fakkelgaarden in Krusaa. Fünf Jahre später begann seine Selbständigkeit. Nach und nach entwickelte Nicolas Vahé seine eigenen Produkte. Sei es die geheime Salzmischung aus Meersalz, Lavendel und anderen Kräutern oder seine Pestos und Salatsaucen. Nicolas Vahé träumte davon, den Geschmack der Sterneküche für jeden auch zuhause verfügbar zu machen - dies ist ihm mit seinen Produkten eindrucksvoll gelungen!

     

    Wohnaccessoires Die edel gestalteten Verpackungen halten auf jeden Fall alles, was Sie versprechen. Nicolas Vahé legt Wert darauf, dass seine Rezepte auch so umgesetzt werden, dass ein Pesto oder eine Salatsauce eben nicht nach einem Fertiggericht aus dem Glas schmeckt. Für Nicolas Vahé ist es wichtig auch die Tradition der französischen Küche zu erhalten, dies aber auf jeden Fall immer mit einer überraschenden Komponente oder wie Nicolas Vahé es selbst sagt: "Es ist mir auch wichtig, dass das Konzept verständlich ist, damit das Servieren von geschmackvollem, gutem Essen für den Einzelnen nicht zu einer Wissenschaft wird."