BLOG

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

das apartment Living Blog


Veröffentlicht am von

Weiße Möbel - der Klassiker kommt nicht aus der Mode!

Gesamten Beitrag lesen: Weiße Möbel - der Klassiker kommt nicht aus der Mode!

apartmentliving riviera maison

 

Weiß reflektiert das Licht sehr gut und ist daher besonders für kleine Räume gut geeignet. Die Farbe ist ein Alleskönner und passt eigentlich zu allem. Je nach Farbkombination werden ganz unterschiedliche Ergebnisse erzielt. Kombinieren Sie verschiedene Weißtöne untereinander, entsteht ein pures, klares Bild Ihrer Einrichtung. In Verbindung mit Silber und Gold wirkt Weiß besonders edel und die Kombination mit anderen Farben lässt diese besonders erstrahlen. Auch Pastelltöne wirken vor Weiß besonders elegant. Mein Tipp ist hier, kombinieren Sie zarte Rosé-Töne mit strahlendem Weiß und sie erzielen eine edles und feines Bild. 

WEIssE_MOEBEL_Text2

Mir persönlich gefällt der Kontrast zu schwarz am besten. Das Monochrome gibt der Einrichtung Struktur und eine gewisse elegante Strenge. Wird dies mit natürlichen Holz kombiniert, wirkt es zudem gemütlich. Die Kombination von weiß und schwarz ist übrigens ein Langzeit-Trend, der wohl nie aus der Mode kommt.

WEIssE_MOEBEL_Text3

 

Weiße Möbel sind in fast jeder Einrichtung einsetzbar und jede kann durch sie ergänzt werden. Die Möbel können sehr elegant, aber auch lässig wirken. 

WEIssE_MOEBEL_Text4

Maritim werden sie durch die Kombination mit blau und strahlen so besonders hell. Der maritime weiß-blaue Stil schafft ein ganzjähriges Urlaubsgefühl und bietet sich auch gut für Ferienwohnungen an der Küste an. 

WEIssE_MOEBEL_Text5

Für mich ist und bleibt Weiß ein echter Klassiker, mit dem man in keiner Einrichtung etwas falsch machen kann.

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Glorious Dining - Meine Tipps für eine schön gedeckte Tafel!

Gesamten Beitrag lesen: Glorious Dining - Meine Tipps für eine schön gedeckte Tafel!

Glamorous_Dining_Text1

Nun ist  es November und mit ihm beginnt die Zeit der Gemütlichkeit! Die kürzer werdenden Tage haben wenig Vorteile, aber immerhin den, dass man sich wieder gern innen im Haus aufhält. Mein erster Gedanke ist hierbei sofort der an ein gemütliches Essen mit Freunden an einer schön gedeckten Tafel - so wie zu Weihnachten! 
Zu dieser Zeit kann ich es richtig krachen lassen. Zumindest, was die Dekoration betrifft. Die vorweihnachtliche Zeit darf durchaus glitzern aus meiner Sicht. Auch beim Decken des Tisches geht es mir jetzt darum, sanften Glamour zu erzeugen und ich stelle goldene Windlichter, die warmes Licht erzeugen, neben z.B. marmorierte, deren Licht etwas heller, aber auch sanft und warm ist. Gut ist es verschiedene Höhen zu erzeugen, damit die Dekoration sich einerseits in die Höhe aufbaut und andererseits nicht „nebeneinander gestellt“ aussieht, sondern kompakt wirkt. Benutzen Sie hierfür gern eine kleine Etagere. Die Zwischenräume lassen sich mit allerlei schönen Dingen füllen, wie goldenen Blättern, glitzernden Kugeln, aber auch ganz praktischen, wie Öl und Essig und Pfeffer und Salz, solange deren Äußeres ins farbliche Gesamtbild passen. Weißes Porzellan passt hier fast immer. Wichtig bleibt das Erzeugen verschiedener Höhen, um dem Ganzen etwas Spannung zu geben.
 

Glamorous_Dining_Text2

Die einzelnen Plätze können mit einem oder auch gern zwei Platzsets aufgebaut werden. Optimal ist es, erst ein größeres Set auf den Tisch zu legen und darauf ein kleineres einer anderen Form und Materials, also z.B. auf ein rechteckiges Stoffset ein rundes aus Rustic Rattan setzen. Darauf den Teller, die Serviette mit hübschem Serviettenring und eine schlichte, aber Hingucker-Dekoration. Das kann eine Weihnachtskugel, ein Mini-Tannenbaum oder einfach ein kleiner Zweig sein. Raffiniert ist hier auch eine kleine Lichterkette. Den Batterie-Akku unter der Serviette verstecken und die Lichter darüber auf dem Teller ausbreiten. Aber nur nicht zu kompliziert werden hierbei! Wein- und Wassergläser rechts an den Rand und schon ist die Tafel fertig und sieht in nur wenigen Minuten nach einem echten Glamour-Dinner aus! Der Aufwand hält sich in Grenzen und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
 
Mir gefällt immer der Mix verschiedener Materialien, also glänzendes Gold mit Rattan und Leinen-Stoff zum Beispiel. 

Bei der Wahl der Kerzen setze ich in diesem Jahr auf LED-Kerzen mit Echtheitsfaktor. Sie flackern genauso wie „echte“ Kerzen, machen ein tolles Licht, sind aber ruß-frei und lassen sich am Ende des Abends einfach per Fernbedienung ausschalten. Gefällt mir sehr!

Glamorous_Dining_Text3

 

Amsterdam_Marble-Hurricane

windlichter

Diese Dekoration macht auf jeden Fall etwas her und den Abend zu etwas Besonderem. Und letztendlich kann man nur in der dunklen Jahreszeit diesen Zauber des Lichtes erzeugen - insofern gibt es den Winter-Monaten feine Gemütlichkeit und betont den Unterschied der Jahreszeiten. Ich freue mich darauf!

Ihre Ingrid Kühn

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Residenza Kollektion von Rivièra Maison - Wir machen es uns schön gemütlich!

Gesamten Beitrag lesen: Residenza Kollektion von Rivièra Maison - Wir machen es uns schön gemütlich!

Obwohl sich der Oktober gerade nochmal von seiner besten Seite zeigt, müssen wir uns jetzt langsam wohl wieder an die dunkleren und kürzeren Tage gewöhnen. Was natürlich auch bedeutet, dass wir es uns wieder so richtig schön gemütlich machen können – und das hat ja auch etwas, oder?

Residenza Rivièra Maison Kollektion

Als ich im April in Amsterdam die Herbstkollektion von Rivièra Maison eingekauft habe, habe ich dort Hurricanes gesehen, die es mir sofort angetan haben: Der Residenza Ginger Pot Hurricane. Ich liebe die ungewöhnliche Form und Fragilität dieser prägnanten, großen Windlichter. Das Licht bricht sich durch das Metallgeflecht so zart, dass sie eine tolle Atmosphäre erzeugen. Ich wusste, sie werden MEIN Herbstartikel. Die Ginger Pot Hurricanes gehören zu der neuen Residenza- Kollektion von Rivièra Maison. Sie ist inspiriert durch den italienischen Großstadt-Lifestyle der Mailänder. Manche Kissen sind bestickt mit grazilen Federakzenten, alle Textilien sind im Kashmir-Look, aus weicher Wolle, Samt oder Kunstpelz, genannt Fake Fur. Es gibt Goldakzente und ich mag auch die zurückhaltenden Farben der Cremetöne und sanftem Grau. Sehr großstädtisch und schick, finde ich!

Residenza Rivièra Maison Kollektion

Kollektionen wie diese sind aus meiner Sicht immer eine gute Hilfestellung für ein neues Styling zuhause. Manchmal hat man sich von heute auf morgen satt gesehen an den Farben und Formen, dem immer gleichen und unveränderlichen Anblick der Einrichtung. Dann muss natürlich so schnell wie möglich Veränderung her. Wichtig ist es, in solchen Fällen nicht wahllos zu werden und einzelne Artikel zu kaufen, die am Ende gar kein stimmiges Gesamtbild ergeben. Das Einkaufen aus Artikeln einer Kollektion macht die Sache einfach, da die Artikel ja bereits aufeinander abgestimmt sind. Fortgeschrittene können verschiedene Kollektionsartikel kombinieren. Das funktioniert aber am besten, wenn man schon einen individuellen Look vor Augen hat, der sich so verwirklichen lässt und setzt etwas Übung voraus.

Rivièra Maison Residenza Kollektion

Rivièra Maison Residenza Kollektion

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Oceanhouse - alles frisch für den Sommer in unserem Laden!

Gesamten Beitrag lesen: Oceanhouse - alles frisch für den Sommer in unserem Laden!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Marke Oceanhouse führen wir schon seit einigen Jahren und deshalb freuen wir uns, dass sie jetzt so richtig angesagt ist. Es begann damit, dass Inhaber Per Strom seine sehr erfolgreiche Modelkarriere an den Nagel hängte und gemeinsam mit seiner Frau Karin eine kleine Möbelmanufaktur in dem kleinen Küstenort Billdal in Schweden gründete. Schnell wuchs das Unternehmen und heute produzieren die beiden mit ihrem kleinem Team Möbel, Textilien und Fotografien für Kunden in aller Welt. Alle Möbel werden auch heute noch per Hand in Schweden gefertigt, was echten Seltenheitswert hat. Stil- und geschmackssicher haben die Beiden eine einzigartige Einrichtungswelt geschaffen, die vom Leben an der Küste träumen lässt. Zumindest hat der Stil auf mich diese Wirkung! Deshalb haben wir auch jetzt in unserem Laden Platz geschaffen, um den Oceanhouse-Stil so zu zeigen, dass man ein Gefühl für den Lebensstil bekommt: maritim mit klaren Linien und Kontrasten. Und dennoch mit Lässigkeit. Für mich eine perfekte Einrichtung für Wohnungen und Häuser an der Küste. Dieser Stil sieht hier besonders frisch aus und hat Klasse. Silberne Bilderrahmen werten den Look noch mehr auf. Die Klarheit der Farben und Linien bringt Ruhe in die Einrichtung und läßt Räume so größer erscheinen. Daher sind die hellen Möbel auch besonders für kleine Wohnungen geeignet. Kommen Sie doch einfach mal in unserem Laden in Hamburg-Eppendorf vorbei oder lassen Sie sich hier inspirieren!

Oceanhouse Bett Elliott

Oceanhouse Placemat stripe blue

OH_5

FullSizeRender

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Neues Studio-Styling beim TV-Sender Hamburg1

Gesamten Beitrag lesen: Neues Studio-Styling beim TV-Sender Hamburg1

Heute stylten wir das TV-Studio vom Sender "Hamburg  1" weihnachtlich.

 

 

 

Heute bat mich der TV-Sender "Hamburg 1" das Studio der Sendung "Frühcafé" weihnachtlich zu gestalten. So richtig viel Deko darf in einem TV-Studio nicht sein, da es von dem eigentlichen Geschehen ablenkt. Das Wichtigste sind ja nun mal die Moderatoren und die Geschichten des Tages. Aber trotzdem muß es der Jahreszeit entsprechend und auch einladend aussehen. Der Zuschauer soll sich auch "zuhause" fühlen, da das Frühcafé nun eben mal beim Frühstück gesehen wird. Das Sofa, den Teppich und den Couchtisch von Artwood 1969, sowie die beiden Sessel von Riviéra Maison hatten wir schon vor ein paar Wochen in das Studio gestellt. Heute nun ging es um weihnachtliche Deko. Damit die Möbel gemütlicher wirken, habe ich Kunstfell-Kissen und eine -Decke von Artwood 1969 mitgebracht. Auf den Couchtisch habe ich ein Tablett mit natürlich aussehenden, flackernden LED-Kerzen von Luminara (denn offenes Feuer ist im TV-Studio streng verboten) in kleinen Hurricanes und auf Leuchtern dekoriert. Damit es dann richtig weihnachtlich wird, habe ich schon heute den Tannenbaum mit einer Lichterkette und weißem Tannenbaumschmiuck dekoriert. Den Moderatoren, die schon mal zur Probe saßen, gefiel es prima! Und Euch?

So sah es am Anfang aus:

HH1_vorherHH1_TannenbaumHH1_fertig

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Weihnachtsstimmung für Gestresste mit der 1-Minute-Deko

Gesamten Beitrag lesen: Weihnachtsstimmung für Gestresste mit der 1-Minute-Deko

Die 1-Minute-Dekoration: Und zack sieht es weihnachtlich aus!

 

 

 

Jetzt ist es gerade noch mal ein guter Monat bis Heiligabend. Und da Weihnachten zwar eigentlich ein besinnliches Fest sein soll, bei mir aber regelmäßig in Stress ausartet, da einfach viel mehr zu tun ist, als sonst ohnehin schon, dachte ich mir, ich zeige heute mal eine Weihnachtsdeko für Gestresste. Man kann nämlich auch auf kleinstem Raum mit nur wenigen Artikeln eine tolle Stimmung schaffen, die auf den ganzen Raum ausstrahlt! Ihr werdet die Wirkung sehen! Und das wird gebraucht: Einen Cakestand, acht Tannenzapfen, zwei kleine und zwei etwas grössere Windlichter, zwei Weihnachtskugeln, einen Stern aus Zapfen, kleine Holzstücke, 4 Teelichte und ein silbernes Bäumchen. Stelle zuerst die etwas grösseren Windlichter auf die untere Etage des Cakestands. Zünde die Teelichte schon an, damit Du später nichts mehr verschieben musst, um die Teelichte in Position zu bringen. Als nächstes legst Du die Weihnachtskugeln und den Zapfenstern auf je eine Etage, stellst das glitzernde Silber-Bäumchen auf und füllst die Lücken mit Holzstücken und Zapfen gleichmäßig. Fertig! Kleiner Aufwand, grösse Wirkung. Noch gibt es alle Artikel in unserem Shop!

ZutatenEtagere_nahEtagere_von_obenEtagere_fertig

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Einfach Nach-Stylen und schon ist es gemütlich!

Gesamten Beitrag lesen: Einfach Nach-Stylen und schon ist es gemütlich!

Einfach Nach-Stylen und schon ist es gemütlich!

 

 

 

Wir haben es getan! Einfach schon mal winterlich geschmückt, obwohl es sich draussen noch gar nicht so anfühlt. Bis vor 2 Tagen hat man sich ja morgens noch überlegt, ob Strümpfe überhaupt nötig sind oder die Sandaletten es nicht auch noch tun. Da war es, ehrlich gesagt, nicht so einfach, Weihnachtskugeln aufzuhängen und glitzernde Tannenbäume zu dekorieren. Aber jetzt sieht alles sehr gemütlich aus! Ich finde es jetzt schon richtig gut und habe mir auch schon neue, goldene Windlichter mit nach Hause genommen. Alles wirkt dadurch gleich viel gemütlicher, denn sie geben sehr warmes, weiches Licht. Zuhause habe ich natürlich noch nicht winterlich dekoriert, sondern habe jetzt einfach etwas wärmere Farben und Lichter am Abend, die ich dann später auch für weihnachtliche Dekoration nutze. Im Laden fragen aber schon viele Kunden nach neuen Weihnachtsartikeln, daher wurde es Zeit für neue Deko. Dieses Jahr haben wir Gold und Silber kombiniert - eigentlich ein No-Go, aber sieht fantastisch aus. Vielleicht ist ja auch eine Idee für Euch dabei.

IMG_5991IMG_6001IMG_5995IMG_5993IMG_5994IMG_5998

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Mein Besuch im Riviéra Maison Showroom in Amsterdam

Gesamten Beitrag lesen: Mein Besuch im Riviéra Maison Showroom in Amsterdam

Mein Besuch im Riviéra Maison Showroom in Amsterdam

 

 

 

Heute bin wieder hier. In Hamburg. Bewölkung. Tristesse. .. Noch gestern war ich in Amsterdam und habe den Riviéra Maison Showroom besucht. Da war es so herrlich! Einfach alles war toll. Angefangen beim Wetter und beim Essen. Aber erst richtig schön war es im Showroom von Riviéra Maison, in dem der Presse und Händlern schon mal vorab die neuen Kollektionen des Frühjahrs und Sommers 2017 vorgestellt werden. Alles sehr geheim, denn noch dürfen die Kollektionen nicht öffentlich gezeigt werden. Es soll ja spannend bleiben für die Kunden! Und so gewährt Riviéra Maison immer nur einem ausgewählten kleinen Publikum Einblick in das, was kommt. Ich muss sagen, mich hat es umgehauen. Einfach perfekt. Wunderschöne Farben, Materialien, neue Entwürfe und ja auch zum Teil ein ganz neuer Stil! Vieles davon wieder so super-originelle Teile, auf die sonst keiner kommt. Richtig schön. Aber leider - leider, leider darf ich hier keine Fotos zeigen und noch nichts erzählen. Nur ein einziges Foto werde ich Euch doch zeigen, auf dem ihr vielleicht ja auch schon etwas entdecken könnt. Also so ganz nebenbei. Auf dem Foto sitzen Henk Teunissen - der Inhaber von Riviéra Maison - und ich nämlich mitten drin! Entdeckt Ihr etwas?

IMG_5533

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Fernseh-Spot-Dreh in unserem Laden!

Gesamten Beitrag lesen: Fernseh-Spot-Dreh in unserem Laden!

 

Fernseh-Spot-Dreh bei uns!

 

 

Heute waren wir alle ein bißchen aufgeregt, denn unser neuer Werbespot für das Fernsehen wurde bei uns im Laden gedreht und wir durften natürlich nicht durchs Bild laufen! Wunderschöne Bilder, Fahrten mit einer Steadycam und Dolly - richtig wie beim Film. Das Licht mußte natürlich auch stimmen. Wenn er fertig ist, wird der "das apartment Living"-Werbespot im Oktober unter anderem bei "Hamburg1" ausgestrahlt. Wir freuen uns schon darauf!

 

IMG_5409

IMG_0445_Kopie

IMG_0440

IMG_0444

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Ab heute ist Herbst in unserem Laden!

Gesamten Beitrag lesen: Ab heute ist Herbst in unserem Laden!


 

 

Wir haben alles umgestylt! 

Stylingteam

Wir haben alles gegeben! Danke Euch so sehr Ellen und Evelyn vom Styling-Team!! Nach 2 Tagen des kompletten Umstylings unseres Laden brennen die Füße! Altes musste raus, Neues rein. Wir haben Möbel gerückt, aussortiert, ausgepackt, Neues zusammengestellt, gestylt und so ein ganz neues Bild geschaffen. Am Ende waren wir zufrieden, denn es sieht jetzt richtig schön gemütlich aus. Also herbstlich gemütlich mit vielen neuen Accessoires, die so ganz langsam die kühleren Abende einläuten. Den Herbst schon mal feiern, sagt man ja wohl heute... äh, glaube ich zumindest. Wie auch immer, bei uns ist ab heute Herbst. Und ja, Sie dürfen auch im T-Shirt kommen, wenn draussen das Wetter einfach noch mal sommerlich ist. Wir werden ihn jetzt auf jeden Fall schon mal feiern: am kommenden, verkaufsoffenen Sonntag zum Beispiel mit Prosecco, wenn Sie mögen?! Wenn nicht, lassen Sie sich einfach in unserem Online-Shop inspirieren, stellen Sie sich einfach vor, Sie wären bei uns und wir prosten Ihnen zu! 

Schaufenster

Tischdecke Riviéra Maison

Inspiration Riviéra Maison

Herbstdeko

Riviéra Maison Inspiration

Sofa Riviéra Maison

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Schneller Kartoffelsalat mit grünem Spargel

Gesamten Beitrag lesen: Schneller Kartoffelsalat mit grünem Spargel
 

Schneller Kartoffelsalat

 

Kartoffelsalat

Foto: Nicolas Vahé

Die perfekte Ergänzung zu allem Gegrillten! Dieser Kartoffelsalat macht schon beim Anrichten gute Laune. Und das Beste: er ist schnell und einfach zubereitet:

      Für 4 Portionen braucht ihr folgende Zutaten:

  • 600 g neue Kartoffeln
  • 1 Bund grünen Spargel
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 8 Radieschen
  • 1,5 dl Nicolas Vahé Vinaigrette / Senf & Kräuter
  • Nicolas Vahé Salz & Pfeffer / Geheimmischung
  • Kresse zum Garnieren
  • Die Kartoffeln mit Schale waschen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 15. Min gar kochen. (kann man auch schon gut am Vortag oder Morgens erledigen). Dann die Kartoffeln abkühlen und dickere Scheiben schneiden. Den grünen Spargel waschen und wenn vorhanden, die holzigen Enden abschneiden. Dann in kleine Stücke schneiden (ca. 3 Stück aus einer Stange) und nur 5 Minuten mit einer Prise Salz und Zucker in kochendes Wasser geben. Danach sofort mit eiskaltem Wasser abkühlen - dadurch bleibt der Spargel grün und leuchtet herrlich frisch zwischen den Kartoffeln. Frühlingszwiebeln und die Radieschen in Streifen schneiden und mit Kartoffeln und Spargel mischen. Die Vinaigrette unterheben und gut mischen - zum Schluß alles mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und mit frisch geschnittener Kresse garnieren.

​Guten Appetit!

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Pretty in Pink!

Gesamten Beitrag lesen: Pretty in Pink!

 

Pretty in Pink


Gesamten Beitrag lesen