Stories - Der Blog von das apartment Living

Lifestyle

4 Tipps für ein gemütliches Zuhause!

Jetzt in der kalten und dunklen Jahreszeit macht es richtig Spaß sich zuhause wieder gemütlich einzurichten. Eigentlich ganz einfach denkt man, aber wie sieht es eigentlich am schönsten aus und geht am schnellsten? Was braucht man für einen modernen gemütlichen Look zuhause, der sich sehen lassen kann? 

Hauptsächlich geht es ja bei Gemütlichkeit darum, sich in den eigenen vier Wänden so richtig wohl zu fühlen. Das Zuhause als Rückzugsort für Stunden mit sich allein oder mit der Familie, mit Kindern und Freunden. Mit unseren 10 Tipps für ein gemütliches Zuhause, geht es ganz schnell lässige Relax-Atmosphäre zu schaffen ohne gleich die ganze Einrichtung umzukrempeln!

 

Tipp 1: Kissen strahlen Entspannung aus!

Mit Kissen ist jede Couch ganz schnell neu gestylt. Verpassen Sie Ihrem Sofa mit schönen Kissen aus winterlichen Stoffen im Handumdrehen ein neues Gesicht. Wählen Sie weiche Stoffe, wie Samt, Strick oder Fell. Alles was zum Kuscheln einlädt, ist erlaubt. Gut in Kombination dazu sind warme Plaids. Kunstfellplaids sehen täuschend echt aus und wärmen an kalten Tagen. Schön sieht auch die Kombination von Kunstfell und anderen Stoffen aus. Zu Weihnachten bieten sich glänzende Kissen mit Gold oder Silber an. Sie passen zu den meisten anderen Kissen dazu und schaffen im Handumdrehen eine gemütlich-winterliche Atmosphäre. Passende Plaids jkönnen aus Kunstfell, Wolle oder Chenille sein - Hauptsache weich und warm!

 

Tipp 2: Das richtige Licht am richtigen Ort

Licht ist das A und O der Gemütlichlkeit! Gut platziert, schafft Licht eine unschlagbare Atmosphäre. Natürlich ist es wichtig, ein helles Deckenlicht zu haben, um den Raum auch bei Bedarf hell erleuchten zu können. Für mich ist es das "Suchlicht" (von "Suchen" und "Finden"). Wenn man es sich allerdings gemütlich machen möchte, ist indirektes Licht verschiedener Leuchten wichtig. Platzieren Sie also diverse Tisch- und Stehlampen, die stimmungsvolles Licht erzeugen. Über dem Esstisch sollte eine blendfreie Leuchte hängen, die warmes Licht erzeugt und gleichzeitig auch selbst ein echter Hingucker ist! Der Esstisch ist ein zentraler Bestandteil einer jeden Wohnung, deshalb sollte er nicht nur gut beleuchtet sein, sondern auch eine hochwertige und besondere Leuchte haben.

 

Tipp 3: Kerzen

Flackernder Kerzenschein wirkt beruhigend auf die Seele. Vielleicht hat es archaische Ursprünge, dass wir uns beim Anblick eines flackernden Lichtes entspannen und es uns Wärme signalisiert. In jedem Fall sind Kerzen die Entspannungs-Bringer Nummer 1. Watch and Relax. Am schönsten finde ich LED-Kerzen, die täuschend echt flackern und erst auf den zweiten oder dritten Blick als "Fälschung" erkennbar sind. Achten Sie beim Kauf auf Qualität, denn nur sehr wenige LED-Kerze sehen wirklich so echt aus wie diese. Die Vorteile liegen auf der Hand: kein Ruß, kein tropfendes Wachs, keine Brandgefahr. Erneuern muß man die Kerzen erst nach jahren. So sind sie in Sachen Brenndauer wesentlich preisgünstiger als die echte Variante.

Von außen ummantelt sind unsere LED-Kerzen mit Wachs und haben daher den unschlagbaren Look & Feel einer echten Kerze.

 

Tipp 4: Snacken & Vino

Nach getaner Arbeit machen Sie es sich gemütlich! Richten Sie kleine Köstlichkeiten auf schönem Geschirr an und - wenn Sie möchten - trinken Sie vielleicht ein Glas Wein dazu. Besonders gut schmeckt alles aud hübschen Gläsern und von schlönen tellern. Gönnen Sie sich ein besonderes Glas, das für Sie den Abend einläutet und tolle Servierplatten, poliertes Porzellan oder - ganz rustikal - ein besonderes Holzbrett. So wird aus dem Feierabend fast ein feierlicher Abend!

Zurück